Information zur Anglo Austrian AAB AG (07.02.2020)

Der Anglo Austrian AAB AG (vormals Meinl Bank AG) wurde mit Bescheid der Europäischen Zentralbank (EZB) vom 14.11.2019 die Konzession zum Betrieb von Bankgeschäften entzogen.

Die Bank darf daher keine neuen Einlagen entgegennehmen. Bestehende Kundenguthaben sind von der Einlagensicherung AUSTRIA (ESA) unverändert bis zu € 100.000,-- pro Person gesichert.

Die Bank hat angekündigt, das Bankgeschäft binnen 18 Monaten geordnet abzuwickeln.

Bei Fragen zu Ihrem Konto wenden Sie sich bitte direkt an die Anglo Austrian AAB AG.

Weitere Informationen finden Sie unter: