Sberbank Europe AG

Update 17.05.2022:
 
Am 21. April 2022 hat die Sberbank in ihrer Hauptversammlung die Auflösung der Gesellschaft und die Abwicklung der Bankgeschäfte beschlossen. Demgemäß wurde auch der Firmenwortlaut auf "Sberbank Europe AG in Abwicklung" umgeändert.
 
Der Sicherungsfall bleibt aber unverändert aufrecht. Die ESA ist daher weiterhin für die Entschädigung aller Einleger zuständig.

  • Guthaben bei der Sberbank von bis zu 100.000 Euro werden weiterhin von der ESA entschädigt. Einleger, die bisher von der ESA keine Entschädigung erhalten haben, wenden sich bitte per E-Mail an [email protected]. Für nähere Informationen beachten Sie auch unsere Hinweise zum Auszahlungsverfahren.
     
  • Guthaben über 100.000 Euro werden nunmehr direkt von der Sberbank ausbezahlt. Die Überweisung erfolgt von der Sberbank auf jenes Konto, auf das die ESA bereits den gesetzlich vorgesehenen Höchstbetrag von 100.000 Euro entschädigt hat. Ein eigener Antrag der Einleger bei der ESA ist für diese Auszahlung NICHT erforderlich. Informationen der Sberbank

Login für Auszahlung Informationen zum Sicherungsfall Informationen zur Entschädigung Informationen der Sberbank zur Rückzahlung
von Guthaben über 100.000 Euro

Einlagensicherung

Wir sichern Guthaben auf Konten und Sparbüchern bis zu € 100.000 pro Kunde und pro Kreditinstitut im Sicherungsfall eines Mitgliedsinstituts.

Lesen Sie weiter

Anlegerentschädigung

Sind bei der betroffenen Bank deponierte Wertpapiere eines Kunden im Sicherungsfall nicht mehr vorhanden, wird dieser Verlust mit bis zu € 20.000 pro Kunde und pro Kreditinstitut abgesichert.

Lesen Sie weiter

Unsere Mitgliedsinstitute

Finden Sie heraus, ob Guthaben bei Ihrer Bank durch uns gesichert sind.

Weiter

Über uns

Geschäftsführung, Team und Aufsichtsrat der ESA

Weiter

Mitgliederbereich

Informationen und Downloads für Mitgliedsbanken der ESA

Weiter